Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur zukünftigen Situation der Wilhelmstraße in Hameln.

Zukunft Wilhelmstraße Alle an einen Tisch

Wie soll es weitergehen am Krankenhausstandort Wilhelmstraße? MdB Gabriele Lösekrug-Möller, zugleich SPD Vorsitzende im Landkreis, schlägt vor, in die Beratung alle derzeitigen Akteure und Interessenten einzubeziehen.

Es ist zwar eine Kreisliegenschaft, aber für die Stadt Hameln ist der Standort und seine Weiterentwicklung von zentraler Bedeutung, so Lösekrug-Möller.

In der Diskussion ist die Nachnutzung als Gesundheitszentrum, doch genau daran entzündet sich scheinbar eine Kontroverse zwischen den in Rat und Kreistag vertretenen Fraktionen. Alle gehören an einen Tisch, auch die niedergelassenen Ärzte, schlägt die SPD vor, und dann über die Vermarktung dieser Immobilie reden.

Nachdem nun auch die Stichwahlen hinter uns liegen, sollten wir uns wieder der Sacharbeit zuwenden, meint sie. Gabriele Lösekrug-Möller wird ihren Vorschlag dem Landrat unterbreiten.

Engagiere dich für ein starkes und gerechtes Europa.