Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Damen und Herren!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der SPD in Hameln-Pyrmont.

Hier finden Sie politische Informationen zur Arbeit der SPD im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Weiterhin informieren wir über unsere MandatsträgerInnen im Europaparlament, im Deutschen Bundestag, im Niedersächsischen Landtag, im Kreistag und vieles mehr.

Demokratie lebt vom Mitmachen und Mitdiskutieren. Nur eine lebendige Demokratie ist in der Lage, gesellschaftlichen Zusammenhalt und das nötige Vertrauen in die Politik zu gewährleisten.

Wir sind gerne für Sie da! Wenn Sie Fragen zur SPD oder unserer Politik haben, sprechen Sie uns an oder besuchen sie uns im Rosa-Helfers-Haus.

Ich wünsche eine schöne Zeit


Ihre

 
Barbara Fahncke

SPD Hameln-Pyrmont bei Facebook


vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Johannes Schraps (SPD) zum Ergebnis der Koalitionsverhandlungen der SPD mit der Union: „Starke sozialdemokratische Inhalte festgeschrieben.“

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps (SPD) äußert sich positiv zu den Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen zwischen seiner Partei und der Union: „Der Vertrag enthält eine starke sozialdemokratische Handschrift. Viele inhaltliche Positionen der SPD sind deutlich erkennbar. Insofern habe ich den Eindruck, dass wir sehr gut verhandelt haben.“ Schraps hält es für essentiell, dass ein großer Fokus auf den Bildungsbereich gelegt wird. mehr...

 
 

Jugendaustausch-Programm: Für ein Jahr ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten Johannes Schraps schickt Schülerin aus dem Weserbergland in die USA

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps hat die Patenschaft für den zehnmonatigen USA-Aufenthalt der 15-jährigen Alina Schilcher im Rahmen des Parlamentarischen-Partnerschafts-Programmes (PPP) übernommen. mehr...

 
 

SPD will 4,5 Millionen Euro zusätzlich für den studentischen Wohnungsbau bereitstellen

Im Rahmen einer dreitägigen Klausurtagung in Lüneburg hat die SPD-Landtagsfraktion ihre haushaltspolitischen Schwerpunkte beschlossen, die mit einer Gesamtsumme von rund 25 Millionen Euro Eingang in den Nachtragshaushalt 2018 finden sollen. Dabei sind auch 4,5 Millionen Euro für den studentischen Wohnungsbau vorgesehen. mehr...