Zum Inhalt springen
10600476 10152569949547763 3856337528588025471 N
Torben Pfeufer und Peter Schulze

4. November 2014: Hallo Nachbarin, hallo Nachbar!

Unter diesem Motto möchte der SPD-Kreistagsabgeordnete Pfeufer ein sichtbares Zeichen für Willkommenskultur im Landkreis setzen und sammelt Stofftiere für Flüchtlingskinder.

Täglich hören wir in den Nachrichten von den Schicksalen der vielen Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak. Grausames Leid sehen wir als Berichte aus diesen Ländern auf den Bildern im TV. Aber auch aus u.a. Afghanistan und Somalia flüchten aufgrund der kritischen Lage immer noch viele Menschen.

Viele dieser Flüchtlinge finden Schutz in Deutschland und immer mehr auch im Raum Hameln-Pyrmont. Torben Pfeufer, jüngster SPD-Kreistagsabgeordneter, möchte nun ein Zeichen für eine sichtbare Willkommenskultur und nachbarschaftliche Akzeptanz im Landkreis setzen: „Die Kinder dieser Familien können nichts für die Kriege in ihren Heimatländern. Trotzdem müssen sie in jungen Jahren oftmals schwere Schicksalsschläge hinnehmen und werden dadurch traumatisiert.“

Sicherheit und ein Gefühl von Geborgenheit sind nach seiner Auffassung für die Kinder von sehr großer Bedeutung. Symbol für diese Werte ist für Pfeufer das Plüsch- bzw. Stofftier aus eigenen Kindertagen. Deshalb hat er nun eine Sammelaktion ins Leben gerufen, bei der er auf möglichst viele Unterstützer und Stofftier-Spender hofft: „Diese Stofftiere kommen ausschließlich den kleinen Kindern von Flüchtlingsfamilien im Landkreis zugute - also Hilfe, die vor Ort wirkt. Ich hoffe auf die Unterstützung meiner Kreistagskollegen und -kolleginnen, ihrer Parteien, aber auch anderer Organisationen, Institutionen und vielleicht sogar Unternehmen, damit wir zusammen möglichst vielen Kindern für den Moment ein kleines Lächeln aufs Gesicht zaubern können.“

Eine erste Sammelstation ist das Hamelner SPD-Büro in der Heiliggeiststraße. Dort kann man gut erhaltene - und saubere - Stofftiere abgeben. Geöffnet hat es von Montag bis Mittwoch von 9 bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 bis 18:30 Uhr und freitags von 9 bis 12:30 Uhr.

Den Anfang hat Pfeufer selbst gemacht und dem SPD-Büroleiter Peter Schulze ein Stofftier übergeben (siehe Foto). Die Aktion kommt bisher in der Bevölkerung gut an. Innerhalb einer Woche sind bereits über 50 Stofftiere abgegeben worden. Tendenz: Steigend!

Vorherige Meldung: Die SPD Hameln sagt Danke!!

Nächste Meldung: Jusos Hameln-Pyrmont gedenken den Opfern des Nazi-Regimes

Alle Meldungen