Zum Inhalt springen
Pressefoto Watermann Adomat Foto: Dirk Adomat | Uli Watermann

28. Januar 2020: Zukunftstag 2020: Dirk Adomat und Uli Watermann laden Schülerinnen und Schüler in den Landtag ein

Die heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Adomat und Uli Watermann laden Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse aus Hameln-Pyrmont zur Teilnahme am diesjährigen „Zukunftstag“ der SPD-Fraktion in den Niedersächsischen Landtag ein. Weil am bundesweiten „Zukunftstag“ am 26. März 2020 eine Plenarsitzung im Landtag stattfindet, veranstaltet die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag den „Zukunftstag“ mit Landtagsplanspiel in diesem Jahr am Donnerstag, den 23. April 2020. „Das ist jedes Jahr wieder ein toller Tag, bei dem die Schülerinnen und Schüler einen direkten Einblick in die Arbeit des Landtags und der Abgeordneten bekommen. Wir organisieren für diesen Tag ein Planspiel, bei dem die Jugendlichen den Tag eines oder einer Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags lebendig und hautnah nachempfinden können. Das ist ein wirklich guter Beitrag für die politische Bildung junger Menschen, den wir gerne unterstützen,“ so Dirk Adomat.

Sein Fraktionskollege Uli Watermann erklärt, wie das von der SPD-Fraktion organisierte Planspiel abläuft: „Vom Verfassen eines Antrages zu einem frei gewählten Thema und der anschließenden Diskussion in der Fraktion bis hin zur Beratung und Verabschiedung im Plenum können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für einen Tag fühlen wie ein Mitglied des Niedersächsischen Landtages.“ Betreut wird das Planspiel von den Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion.

Anmeldungen nimmt das Wahlkreisbüro von Dirk Adomat telefonisch unter 05151 1073388 oder per E-Mail unter info@dirk-adomat.de entgegen. Von dort aus wird auch die An- und Abreise der Jugendlichen organisiert. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler können für diesen Termin von ihrer Schule freigestellt werden und sind versichert.

Vorherige Meldung: Johannes Schraps (MdB): "Otto-Wels-Preis 2020 für Demokratie 2020" Kreativwettbewerb für junge Menschen jetzt bewerben

Nächste Meldung: Besuch der Ministerin Birgit Honé im Dorfladen Grohnde am 3. Februar

Alle Meldungen