Politik hautnah erleben – SPD-Politiker laden in den Niedersächsischen Landtag ein

 
 

Auch im neuen Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-13 die Möglichkeit die niedersächsische Landespolitik einmal hautnah zu erleben. Auf Einladung der beiden hiesigen SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Adomat und Uli Watermann können interessierte Schülerinnen und Schüler die beiden Landespolitiker eine Woche lang bei ihren Terminen in Hannover begleiten und die politische Luft der Landeshauptstadt schnuppern.

 

„Jugend und Politik müssen gerade in dieser Zeit wieder mehr zueinander finden. Wir möchten jungen Menschen aus dem Landkreis daher die Chance geben, einmal hinter die Kulissen zu gucken, spannende Persönlichkeiten kennenzulernen und uns bei unserer täglichen Arbeit zu begleiten. Das kann nicht nur für die Jugendlichen eine spannende und interessante Erfahrung sein, sondern auch für uns Politiker“, so Watermann aus Bad Pyrmont. Für Adomat spielt aber auch der intensive Austausch mit den jungen Leuten für dieses Projekt eine wichtige Rolle. „Wir wollen den Jugendlichen nicht nur den politischen Betrieb in Hannover näherbringen, sondern wir wollen auch mit Ihnen ins Gespräch kommen, erfahren, wie Themen, Diskussionen und Abläufe bei Ihnen ankommen und wie Sie einschätzen, was wir machen“, betont der SPD-Landtagsabgeordnete aus Fischbeck.

Das dafür erarbeitete Hospitationsprogramm „Schülerinnen und Schüler begleiten Abgeordnete“ wurde bereits 1998 vom Niedersächsischen Landtag ins Leben gerufen und konnte bis heute bereits mehr als 1500 Jugendlichen eine spannende und abwechslungsreiche Woche in

Hannover schenken. „Natürlich möchten wir auch in diesem Schuljahr junge Menschen aus Hameln-Pyrmont wieder nach Hannover einladen und Ihnen beispielsweise auch den neuen Plenarsaal zeigen. Wir freuen uns daher umso mehr auf viele interessante Bewerbungen“, so die beiden SPD-Politiker weiter.

Bei Interesse können sich Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont schriftlich mit einem Lebenslauf und einem kurzen Motivationsschreiben an die Wahlkreisbüros der beiden Landtagabgeordneten Dirk Adomat (info@dirk-adomat.de) und Uli Watermann (info@ulrich-watermann.de) wenden.