Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Damen und Herren!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der SPD in Hameln-Pyrmont.

Hier finden Sie politische Informationen zur Arbeit der SPD im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Weiterhin informieren wir über unsere MandatsträgerInnen im Europaparlament, im Deutschen Bundestag, im Niedersächsischen Landtag, im Kreistag und vieles mehr.

Demokratie lebt vom Mitmachen und Mitdiskutieren. Nur eine lebendige Demokratie ist in der Lage, gesellschaftlichen Zusammenhalt und das nötige Vertrauen in die Politik zu gewährleisten.

Wir sind gerne für Sie da! Wenn Sie Fragen zur SPD oder unserer Politik haben, sprechen Sie uns an oder besuchen sie uns im Rosa-Helfers-Haus.

Ich wünsche eine schöne Zeit


Ihre

 
Barbara Fahncke

SPD Hameln-Pyrmont bei Facebook


vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Otto-Wels-Preis 2018 - jetzt bewerben

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps ruft bürgerschaftlich Engagierte aus dem Weserbergland auf, sich für den "Otto-Wels-Preis für Demokratie 2018" zu bewerben. Mit dem Preis zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion Projekte und Initiativen aus, die sich für ein nachbarschaftliches Gemeindeleben, für soziale Integration in der Kommune oder ein lebendiges Miteinander im Stadtquartier einsetzen. mehr...

 
 

Politik hautnah erleben – SPD-Politiker laden in den Niedersächsischen Landtag ein

Auch im neuen Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-13 die Möglichkeit die niedersächsische Landespolitik einmal hautnah zu erleben. Auf Einladung der beiden hiesigen SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Adomat und Uli Watermann können interessierte Schülerinnen und Schüler die beiden Landespolitiker eine Woche lang bei ihren Terminen in Hannover begleiten und die politische Luft der Landeshauptstadt schnuppern. mehr...

 
 

Dirk Adomat und Uli Watermann weisen auf die Gefahren des Insektensterbens hin

Die Entscheidung des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt, der weiteren Zulassung des Wirkstoffs Glyphosat zuzustimmen, hat auch unter den Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags zu Diskussionen geführt. Glyphosat steht nicht nur im Verdacht, krebserregend zu sein, sondern hat unbestritten erhebliche Auswirkungen auf die Artenvielfalt, da das großflächige Abtöten von Pflanzenbewuchs zum Insektensterben führt. mehr...