Dirk Adomat: „Kammermitgliedschaft für Entwurfsverfasser und Bauvorlageberechtigte ist nötig“

 
 

Der SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Adomat setzt sich für die Kammermitgliedschaft von Entwurfsverfassern und Bauvorlageberechtigten ein.

 

In seiner Rede am Dienstag im Niedersächsischen Landtag betonte er die Notwendigkeit: „So kann eine, in meinen Augen notwendige, Kontroll- und Aufsichtsmöglichkeit geschaffen werden und durch intensivere Fortbildungen könnten künftig Fälle vermindert werden, wo bei Baurechtsverstößen nachträglich bauaufsichtlich eingeschritten werden müsste. Eine solche Änderung würde letztlich die kommunalen Bauaufsichtsbehörden entlasten.“

Hinzu käme eine bessere Absicherung der Bauherren, weil Kammermitglieder durch eine Haftpflichtversicherung abgesichert seien, so Dirk Adomat weiter. Aus diesem Grund muss der hierzu eingebrachte Vorschlag der Architekten- und der Ingenieurkammer im Zuge der Novellierung der Niedersächsischen Bauordnung aus Sicht des SPD-Politikers diskutiert werden: „Von unserer Seite wird dieser Vorschlag unterstützt, auch da eine Pflicht für Tragwerksplanerinnen und Tragwerkplaner schon besteht. Daher würde ich mich freuen, wenn auch von Seiten des Wirtschaftsministeriums eine schnelle Unterstützung erfolgt, da wir parallel auch das Niedersächsische Ingenieurgesetz anpassen müssen.“